Tisch reservieren:

Blumenschmuck

Blumenschmuck ist ein wichtiger Bestandteil einer Hochzeit und sollte die Persönlichkeit des Brautpaares in gewisser Weise wiederspiegeln. Ob Kirchenschmuck, Brautstrauß, Tischdeko oder Brautauto, Blumen verleihen Ihrem Tag den festlichen Charakter. Früher war es üblich, dass der Bräutigam sich um die Blumen kümmert. Da Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind, spricht aber auch nichts dagegen, den Blumenschmuck zusammen auszusuchen. Möglichkeiten gibts gar viele, Grundvoraussetzung: Der Blumenschmuck sollte stabil sein und den ganzen Tag frisch aussehen, auch, wenn er nicht im Wasser steht.
Die Kosten variieren auch hier unheimlich. Eine "ungefähre Hausnummer" gibts hier:

- Spartipp: Verwenden Sie saisonale Blumen, suchen Sie in Ihrem Bekanntenkreis nach einer fähigen/willigen Dekorateurin/Floristin bzw. spannen Sie Ihre Freundinnen zum Dekorieren oder Basteln ein. Kleine Gastgeschenke oder Platzkarten sind i.d.R sehr dekorativ und günstiger. Arbeiten sie viel mit "Grün" (z.B. Buchs, Efeu) oder anderen "Natur"materalien, große Topfpflanzen (z.B. für den Außenbereich) gibt es gegen eine kleine Gebühr beim Gärtner auch leihweise

Brautstrauß Standesamt ca. 70-80 €

Brautstrauß Kirche ca. 120€

Anstecker Bräutigam ca.10 €

Blumenschmuck für die standesamtliche Feier ca.50 €

Blumenschmuck für die kirchliche Feier ca.500 € (Saaldeko, Tischgestecke)

Blumenschmuck fürs Brautauto ca. 250 €

Blumenschmuck Kirche ca.200 €

Blüten für die Blumenkinder ca.20 €


Brautstrauß

Der Brautstrauß gilt als eine der wichtigsten Nebensachen der Hochzeit und sollte zur Braut und zum Stil des Hochzeitskleids passen. Er soll die Schönheit der Braut unterstreichen, nicht davon ablenken. Meist werden Rosen oder die Lieblingsblumen der Braut zu einem kleinen Kunstwerk gebunden. Form und Größe sollten zu Größe/ Statur/ Teint der Braut passen und farblich mit dem Brautkleid abgestimmt werden.

Beispiele:

  • Zepterstrauß: Wird wie ein Königszepter gebunden und passt vor allem zu Bräuten mit kurzem Kleid oder Hosenanzug. Wie wär's mit Lilien oder Tulpen? Rosen und Hortensien sehen auch schön aus.
  • Wasserfall: Blüten werden vore und seitlich mit viel Grün lang fließend nach unten gebunden. Eignet sich v.a. für große Bräute mit langem Kleid und Schleier. Schön ist die Kombination aus Orchideen und Schleierkraut
  • Biedermeierstrauß: Wird rund oder in Kugelform gebunden, passt zu jeder Frau und jedem Kleid. Rosen oder Pfingstrosen bieten sich an.
  • Armstrauß: Wenige Blüten werden ohne weiteren Schmuck zu einem Gebinde zusammengefasst. Wird auf dem Arm liegend getragen und passt v.a. zu sehr schlichten Kleidern

Viele Bräute behalten den Strauß gerne getrocknet als Erinnerung an den Tag, Deshalb geht der Trend zum "Zweitstrauß". Besorgen Sie sich zusammen mit dem eigentlichen Brautstraß ein zweites, meist etwas kleineres Exmplar. Dieses können Sie dann getrost abends in die Runde der heiratswilligen Junggesellinnen werfen.

Vorsicht: Auch wenn Sie zwei Sträuße zur Hochzeit mitnehmen, heißt das noch lange nicht, dass Sie zumindest einen wieder mit nach Hause bringen: Sollte einer Ihrer Gäste es schaffen, den Brautstrauß zu stehlen, darf er für die Blumen eine Auslöse vom Brautpaar verlangen. Sind Sie nicht bereit, zu zahlen, darf der gemeine Dieb den Strauß als Andenken mit nach Hause nehmen.

Autodekoration

Beim Auto gilt: weniger ist mehr, der Blumenschmuck darf auf keinen Fall die Sicht des Fahrers beihndern. Die Blumen werden auf dem Auto mit Saugnäpfen festgemacht, Sie müssen dennoch langsam fahren, bei mehr als 50 km/h fliegen Ihnen sonst die Blumen um die Ohren. Das Brautauto ist meist schon Blickfang genug, als Schmuck reichen einzelne Blüten und Efeu. Entschieden Sie sich unbedingt für wasser- und windfeste Blumen, v.a. im Sommer ist auch die Haltbarkeit einwichtiges Auswahlkriterium. Auch hier unbedingt vorher einen Fixpreis aushandeln.

Blumen für die Kirche

Geschmückt werden meist der Altar und die Stirnseite der Kirchenbänke. Efeu oder Buchs mit weißen Schleifen oder Bändern ist sehr dekorativ. Sie können Ihren Blumenschmuck aber auch im Stil Ihres Brautgesteckes bestellen.

Tisch-/Festdeko

Die Gestecke sollten nicht zu hoch sein, damit Ihre Gäste sich nicht "durch die Blume" unterhalten müssen. Rechnen Sie pro Tisch je nach Größe mit 1-2 Blumengestecken (Faustregel 1 kleines Gesteck für 5 Personen, ein großes für 10). Bestellen Sie die endgültige Zahl erst, wenn Sie wissen, wie viele Tische Sie benötigen. Achten Sie auch auf Länge und Breite! Bei eckigen Tischen sollte das Gesteck nicht mehr als 25 cm lang und 15 cm breit sein, auf den Tischen stehen schließlich noch Gläser, Wein/ Wasserkaraffen ..... Bei runden Tischen können Sie ruhig auch breitere Gestecke nehmen, aber immer die Höhe und v.a. den Preis im Auge behalten. Als Tischschmuck eignen sich am Besten einzelne Blüten in Glasvasen, Blumengirlanden, Streublumen, Blütenblätter und kleine Töpfchen mit Blumen oder Kräutern. Fragen Sie auch nach den Liefermodalitäten.
Falls ein Buffet-/oder Geschenketisch aufgebaut ist, sollten Sie auch diesen bei der Dekoration nicht vergessen. Schmuck für die Fenster und Säulen lässt den Saal besonders festlich erscheinen.

Blumenkinder

Da die meisten Brautpaare noch keine eigenen Kinder haben, können SIe sich Ihre kleinen Helferlein aus Ihrem Bekanntenkreis suchen. Das Blumenstreuen ist nicht nur ein alter Brauch, der dem Brautpaar reichen Kindersegen bescheren soll, vielmehr ist es eine einfache Möglichkeit, auch kleine Kinder in Ihre Feierlichkeiten einzubinden und ihnen das Gefühl zu geben, zu Ihrem Tag beizutragen. Zudem ist es herrlich romantisch.
Überfordern SIe die Kleinen nicht und erklären Sie ihnen ganz genau ihre Aufgabe und den Ablauf, eine "Generalprobe" wäre von Vorteil. In der Regel tragen Blumenmädchen Kleidchen, die farblich auf das Brautkleid abgestimmt sind und einen Blumenkranz in den Haaren, Jungs ziehen entweder einen Anzug oder eine dunkle Hose mit einem weißen Hemd an. Ablauf: Die Kinder laufen beim Ausmarsch langsam vor Braut und Bräutigam her. Sie beginnen mit dem Blütenstreuen in dem Moment, in dem das Brautpaar sich in Richtung Ausgang in Bewegung setzt.

Verschiedenfarbige Blütenblätter kosten beim Gärtner nicht die Welt, fragen Sie bei Floristen nach Restblumen, kleine Tragekörbchen liegen preislich bei ca.5 €.

Kontakte

Blumen Schmid
Anton Schmid
Illerstr. 16
93057 Regensburg
www.blumen-schmid-regensburg.de
Kontakt:
info@blumen-schmid-regensburg.de
0941/41413

Blumen Weber

Weber Paul
Am Hardt 2
93152 Nittendorf
09404/1437

Blumenkunst Speth
Prüfeninger Straße 9
93049 Regensburg
www.blumenkunst-speth.de
Kontakt:
info@spethamstadtpark.de
0941/29783-0

Der Blumenladen
R. Gnatz
Marktplatz 3
93128 Regenstauf
www.blumenladen-regenstauf.de
Kontakt:
info@blumenladen-regenstauf.de
09402/5225

Die Blumenbühne
Karin Albrecht
Bruderwöhrdstraße 10
93055 Regensburg
www.dieblumenbuehne.de
Kontakt:
mail@dieblumenbuehne.de
0941/46523722

Blume & Dekoration
Monika Lopic
Grasgasse 10
93047 Regensburg
Kontakt:
monika_lopic@yahoo.de
0941/561785

Blume No. 9
Christian Simmler
Wahlenstr. 9
93047 Regensburg
www.blume-no9.de
Kontakt:
0941/59 57 49 49

Klatschmohn & Co.
Lena Wiethaler
Bruckdorfer Str. 11
93161 Sinzing
Kontakt:
0941/38 38 68 93