Tisch reservieren:

Hochzeitsorganisation & Stornoregelungen (wir hoffen doch, dass wir die nicht brauchen)

Keine Ahnung vom Heiraten??? Macht nix, wir schon!
Damit Ihr den schönsten Tag Eures Lebens weitestgehend stressfrei über die Bühne bringt, stellen wir Euch hier die wichtigsten Infos zusammen. Wenn Ihr Euch einmal durch die Rubrik "durchgelesen" habt, seid Ihr auf 95 % aller anfallenden Fragen/ Probleme perfekt vorbereitet. Ob Ihr alles davon braucht? Nein, ihr braucht nur den passenden Partner, aber es schadet zumindest nicht im Vorfeld darüber nachzudenken, was Euch beiden denn eigentlich gefällt.
Und nicht vergessen: DIE "perfekte" Hochzeit feiert man nicht mit dem richtigen Programm, sondern mit den richtigen Gästen.

Persönliche Beratung für Eure Hochzeit

Sollten trotzdem noch ein paar Fragen offen sein, dürft Ihr uns natürlich jederzeit anrufen.
Vereinbart einfach einen persönlichen Beratungstermin mit uns, wir helfen Euch gerne!

Nummer gegen Kummer :-) 09404/2112

Noch ganz am Anfang der Planung?

1. Beratungstermin vereinbaren - Termin 1

Wir LIEBEN Hochzeiten und wir sprechen auch gerne darüber! Der erste Beratungstermin dauert erfahrungsgemäß ca. 1 Stunde, deshalb bitten wir Euch, einfach kurz vorher telefonisch oder per mail einen Termin auszumachen, damit wir dann auch sicher für Euch Zeit haben. 
Wir zeigen Euch die Räumlichkeiten, unterhalten uns mit Euch über Eure Wünsche und Vorstellungen, reden über die Organisation und entwerfen einen groben zeitlichen Ablaufplan für Eure Feier. 
Wichtig: Wir brauchen ein konkretes Datum für die Feier

2. Angebot/Annahme/Stornierung
Danach schicken wir Euch ein auf Euch zugeschnittenes detailliertes Angebot i.d.R. innerhalb von 2-3 Tagen.
Wir reservieren Euch den Termin für 14 Tage.
Um die Hochzeit für Euch verbindlich zu buchen, brauchen wir eine schriftliche Zusage, die ihr uns unkompliziert mailen könnt.
Stornierung: Wir haben durchaus Verständnis, dass auch mal was Schwerwiegendes dazwischenkommen kann
ABER: Die Annahme des Angebots ist verbindlich.
Große Säale werden in der Regel 1- 2 Jahre im Voraus gebucht. D.h. Solltet Ihr weniger als 9 Monate vor der Hochzeit Euren Termin absagen, müssen wir leider eine Ausfallgebühr für den entgangenen Gewinn verlangen, weil wir den Saal dann nicht mehr verbuchen können.
Die Ausfallgebühr beträgt 9-6 Monate vor der Hochzeit 500 €
ab 6 Monate vor dem vereinbarten Termin 30 % des Veranstaltungswerts (=Menü + 35 € Getränkepauschale als Berechnungsgrundlage)
ab 3 Monate vor dem vereinbarten Termin 50 % des Veranstaltungswerts
ab 4 Wochen vor dem vereinbarten Termin 80 des Veranstaltungswerts
ab 1 Woche vor dem vereinbarten Termin 100% des Veranstaltungswerts

Solltet Ihr Eure Hochtzeit bei uns dann an einem anderen Termin abhalten, werden 500 € der Ausfallgebühr auf die Rechnung angerechnet/ Sollten wir den Saal wider Erwarten trotzdem noch verbuchen, bekommt Ihr die Ausfallgebühr selbstverständlich erstattet.

3.Menü/Deko/ Sonstiges/Konkrete Planung - Termin 2
Nach der Buchung der Räumlichkeiten haben wir jede Menge Zeit, Eure Veranstaltung detailliert zu planen. D.h. jetzt gehts an's "Eingemachte". Wir legen das Menü fest, veranstalten ein Probeessen für Euch (bei dem Ihr Euer Menü nicht nur probiert, sondern wir auch zusammen die passenden Weine zum Essen aussuchen), schreiben zusammen den Sitzplan und besprechen Deko, Ablauf usw.
Wichtig: Legt das Antwortdatum für Eure Einladungen auf ca. drei Monate vor der Hochzeit. Ihr könnt erst dann vernünftig planen, wenn ihr fixe Gästezahlen habt.

4. Schlussgespräch - Termin 3
Wir treffen uns ca. 4 Wochen vor der Hochzeit und machen "Nägel mit Köpfen". Falls sich im Zeitablauf oder auch an der Sitzordnung etwas ändert, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, darüber zu sprechen. Wir fragen euch nach Lieferterminen (Hochzeitstorte etc.), Menükarten, Einlagen undundund. Kurz: Wir prüfen, ob wir noch irgendein Detail vergessen haben oder wir Euch noch ein bisschen Hilfestellung geben sollen.

Und dann?
Auf die Plätze, Fertig, FEIERN!