Tisch reservieren:

Wirtshaus Talk - Europäische Mobilität neu denken

Wirtshaus Talk - Europäische Mobilität neu denken

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Eilsbrunner, liebe Regensburger,
liebe Wirtshausgaste,

ist man auf dem Land aufgewachsen kennt man das: Der Bus in die nachst gelegene Kreisstadt fährt dreimal am Tag. Fünf Erwachsene benotigen teilweise vier Autos, um in die Arbeit zu kommen.
Andreas Bernogger wird mit einem historischen Ruckblick auf Mobilitat sowie Einblicken in innovative Projekte der Stadt- und Dorfentwicklung einige neue Impulse anbieten.
Welche Mobilitatslosungen gerade fur diese Herausforderungen europaisch erforscht und getestet werden, wie das auch autonom funktioniert und was Startups dazu beitragen konnen, daruber wird uns Simon Herzog berichten.

Lukas Mohs stellt kurz sein Konzept fur flexible intelligente Mobilitatslosungen vor.
Im Anschluss freuen wir uns uber eine rege, losungsorientierte Debatte und einen guten Austausch.
Bescheid wissen und Mitreden ist unser Motto. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.



MONTAG, 20. MAI 2019
Beginn: 19.00 Uhr

Begrüßung
kurze Vorstellung der Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
„Autonomes Fahren: Ein Vorteil für die ländlichen Regionen?“

- Aktuelle Entwicklungen im Mobilitatssektor und Europas Positionierung
- Chancen und Risiken des autonomen Fahrens
- Mobilitäslösungen für mittelgroße Stadte und fur die Region
Anschl. zwei Impulsvortrage und ein Startup
Mobilitat neu denken:
- Energie: Was treibt Jager, Sammler, Bauern und Astronauten an?
- Herausforderungen –
und der bevorstehende Wandel
- Straße: Zur Autogerechtigkeit – und wieder zuruck?
- Serfaus: 1 Bergdorf, 1000 Einwohner, 1 U-Bahn
- Zusammen zur neuen Vision: Modellstadt Munchen 2030
- Verändern heißt Verhandeln!

Referent:
Simon Herzog

Ingenieur im Bereich Future Mobility

Referent:
Andreas Bernögger
M.Sc. Urban Design

Startup:

Bessere Erreichbarkeit landlicher Regionen mit Fahrgemeinschaften

Referent:
Tobias Reinerth

Gründer
Stefanie v. Winning

Leiterin des Instituts fur Politische Bildung

Margarethe Stadlbauer
Referatsleiterin

Zuhören, mitreden, debattieren, ein Gefühl füreinander bekommen und sich über neuen Formen der Mobilität zwischen Stadt und Land austauschen!
Tagungsleitung: Margarethe Stadlbauer
Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

Zurück